Montag, 08. Dezember 2008, 16:01 Uhr

Emma Watson will sich gern nackt zeigen

Wenn nix mehr geht -nackt zieht immer! Die aus der Harry-Potter-Reihe als Hermine bekannte Emma Watson würde sich für den “richtigen” Film gerne entblößen. Die 18-Jährige würde sich jedoch nur dazu bereit erklären, wenn sie vom renommierten italienischen Regisseur Bernardo Bertulucci höchstpersönlich gefragt würde. Dazu erklärt sie: “Ich würde mich für Bernardo Bertolucci nackt zeigen. Es kommt darauf an. Ich werde meine Kleider nicht so bald ausziehen, aber es ist ein Teil meines Jobs.” Das englische Starlet denkt auch, dass ihr Alter es ihr im Moment nicht einfach macht, Rollen zu finden. Im Interview mit dem britischen Magazin “Style” berichtet sie: “Ich bin in einem seltsamen Alter. Ich bin noch keine Frau, aber Mädchen bin ich auch keines mehr. Filmfirmen sagen, ‘Oh, in zwei Jahren bist du perfekt dafür’. Ich sage dann: ‘Ja, ich will dann aber Englisch an der Uni studieren. Also wird es schwer werden sich zwischen den beiden Sachen zu entscheiden’.”
Die hübsche Watson verzauberte das Publikum in Hollywood am gestrigen Sonntag bei der Premiere ihres neuen Films “Desperaux  – der kleine Mäuseheld”. Auf dem roten Teppich trug sie ein kurzes marineblaues Minikleid und schnürbare Stiletto-Schuhe.