Montag, 08. Dezember 2008, 21:05 Uhr

Telefonstreich unter Atommächten

Präsident Asif Ali Zardari schwante Böses, als er am 28. November den Telefonhörer abhob. In Bombay (Mumbai) wurden zu dem Zeitpunkt die letzten Terroristen niedergekämpft und am anderen Ende der Leitung, das glaubte Islamabads Regierungschef jedenfalls, war Indiens Außenminister Pranab Mukherjee. Das Gespräch verlief so besorgniserregend, dass Zardari sofort seine Militärs alarmierte, die wiederum die Luftwaffe in höchste Alarmbereitschaft versetzten. Mehr