Dienstag, 09. Dezember 2008, 12:28 Uhr

Blur verkünden heute ihre Reunion

Die britische Kultband “Blur” um Damon Albarn, Graham Coxon, Alex James und Dave Rowntree wird heute offiziell ihre Rückkehr verkünden. Laut der britischen “Sun” wird es im Sommer zwei Konzerte der Band geben: Einmal beim “Michael Eavis Festival” im Juni und im Juli bei ihrem ersten großen Konzert im Londoner Hyde Park. Ein enger Vertrauter der Band erklärt in einem Interview mit der ‘Sun’: “Es ist eine Wiedervereinigung, von der viele dachten, sie würde niemals stattfinden. Die Beziehung zwischen Graham und Damon wurde 2002 immer schwieriger.”  Zum Glück seien die Jungs zur Vernunft gekommen. Ihr Bekannter freut sich: “Sie haben ihre Differenzen beiseite gelegt und sich wieder vertragen. Die Gruppe hat schon die ersten Proben durchlaufen und ist sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Sie haben beschlossen, die Zeit sei reif, wieder auf Tour zu gehen.” Nach dem Festival im Juni werden ‘Blur’ im Juli den Londoner Hyde Park mit einer gigantischen Show beehren.

Albarn, der als einziger eine erfolgreiche Solokarriere hingelegt hat – unter anderem mit den ‘Gorillaz’ und dem Musical ‘Monkey: Journey To The West’ – hat den englischen Schauspieler Phil Daniels verpflichtet, bei dem Konzert wieder seine Rolle als Erzähler des Tracks ‘Parklife’ zu übernehmen. Ein Insider enthüllt: “Damon wollte die Show nicht ohne Phil machen, weil er ein wesentlicher Teil ihrer erfolgreichen Zeit gewesen ist.”
Bassist Alex James nutzt das neu geweckte öffentliche Interesse, um Gerüchte aus dem Weg zu räumen, er würde seine Liebe zur klassischen Musik wegen der Wiedervereinigung mit ‘Blur’ aufgeben. Er beschreibt seine persönliche Entwicklung am Beispiel der verschiedenen Musikstile: “In der Popmusik geht es um: ‘Ich liebe dich für immer, lass uns zusammen fortgehen.’ Ich habe das gemacht, ich bin für immer fort gegangen. Das Nächste, was ansteht, ist: ‘Schau, jetzt, da wir zusammen fort gegangen sind, sind wir umgeben von Windeln – wo sind die Geigen?'”

Blur zählten zu den wichtigsten Vertretern Britpops in den 90ern. Ihr letztes Album “Think Thank” erschien 2003. Noch während der Aufnahmen zu Think Tank verließ Leadgitarrist Graham Coxon die Gruppe aufgrund künstlerischer Differenzen. Seine Mitwirkung an dem Album beschränkt sich auf das Stück “Battery In Your Leg”.

x