Dienstag, 09. Dezember 2008, 14:06 Uhr

Britney Spears: Drogentests für alle Tänzer

Alle Backgroundtänzer, die für Britney Spears’ bevorstehende Tour verpflichtet werden, müssen sich einem Drogentest unterziehen. Mit Maßnahmen wie diesen will der Star scheinbar sichergehen, dass ihr Comeback skandalfrei verläuft, und sich selbst von negativen Einflüssen fernhalten. Ein enger Vertrauter der Blondine enthüllt im Gespräch mit ‘E! News’: “Alle Backgroundtänzer mussten sich einem Drogentest unterziehen und wurden sofort gefeuert, wenn sie ihn nicht bestanden. Das wird nur wegen Britney gemacht, weil sie unter strenger Beobachtung steht. Man will nur positive Einflüsse um sie herum haben.” Die Vorsichtsmaßnahmen scheinen verständlich, wenn man an den langsamen Absturz der jungen Sängerin denkt, den sie in den letzten Monaten unter den Augen der Öffentlichkeit erlitten hat. Seitdem liegt das Sorgerecht für ihre beiden Söhne Sean Preston (3) und Jayden James (2) bei Vater Kevin Federline. Spears selbst steht unter der Obhut ihres angeblich kontrollsüchtigen Vaters Jamie. (BangMedia)

x

Fotos: SonyBMG/Frank Micelotta