Dienstag, 09. Dezember 2008, 10:38 Uhr

Cheryl Cole: Ist dieser zarte Prachtbusen operiert?

Hat sie oder hat sie nicht? Das Dekolleté von Sängerin Cheryl Cole ist auf wundersame Weise größer geworden und schon brodeln die Gerüchte um angebliche Brustimplantate. Letzte Woche ging die Sängerin der ‚Girls Aloud’ mit ihrem Mann Ashley Cole in London zum Essen in ein Restaurant (Foto) und präsentierte einen tiefen Ausschnitt, der Experten davon überzeugt, das sie sich den Busen vergrößern hat lassen. Chirurgin Angelica Kavouni bestätigt die These: „Es scheint sehr wahrscheinlich zu sein, dass sie Brustimplantate trägt. Sie trägt zwar auch deutlich einen Push up, aber man kann die Ränder der Implantate erkennen. Das ist ein Nachteil bei sehr dünnen Menschen – selbst wenn die Implantate unter dem Muskel sitzen.“ Die Expertin kann einiges aus dem ihr gezeigten Foto erkennen und fährt mit der Analyse fort: „Ich schätze, sie hat runde Einlagen, was den Rand noch deutlicher macht. Implantate in Form eines Tropfens sehen natürlicher aus, füllen aber die Brust auch weniger aus.“
Der Sprecher der Künstlerin dementiert selbstverständlich eine Brustvergrößerung. In einem Statement im englischen Magazin ‚Star’ heißt es: „Sie hat sich eindeutig nicht unters Messer gelegt. Ja, ihre Körperform hat sich im Laufe des Jahres verändert, aber nur deswegen, weil sie in den letzten Monaten zugenommen hat.“ (BangMedia)

x

Foto: WENN