Mittwoch, 10. Dezember 2008, 13:50 Uhr

Estelle will mit Adele im Duett singen

Wenn das mal nicht Frauenpower im Doppelpack ist: ‘American Boy’-Sängerin Estelle wünscht sich ein Duett mit der britischen Soul-Sängerin Adele. Die alten Zankereien sind vergessen: Noch vor kurzen hatte Estelle über Adele gesagt, sie klinge nicht nach Soul. Inzwischen findet die Musikerin ihre Kollegin “geil” – und da ist ein gemeinsamer Track wohl auch nichts weiter der der nächste logische Schritt. Zuerst einmal wird allerdings das neue Album als Ganzes besprochen: Estelle sagt in einem Interview, dass sie einen komplett neuen Weg einschlagen will. “Ich bin wirklich ganz aus dem häuschen darüber, mich an mein neues Album setzen zu können. Ich will völlig neuen Boden beschreiten und einige Leute überraschen”, schwärmt die Musikerin von ihrem neuesten Projekt. Ihre Sound-Vorstellungen beschreibt Estelle so: “Ich werde dem Fass den Boden ausschlagen mit dieser Scheibe. Ich denke da an einen Mix aus ‘Coldplay’ und Marvin Gaye.”
Allerdings ist es noch gar nicht so lange her, als die Diva darüber klagte, dass sich im Soul einfach zu wenige Schwarze tümmelten. Über ihre Kolleginnen Adele und Duffy lästerte sie damals, sie beiden versuchten etwas zu sein, dass sie einfach nicht seien: “Es ist aberwitzig. Ich bin nicht sauer auf sie – ich wundere mich nur, warum zur Hölle es nicht einen einzigen schwarzen Soul-Star gibt?” Ihre mögliche Duett-Partnerin bekam ihr Fett dabei besonders dick weg: “Adele ist kein Soul. Sie klingt, als hätte sie mal ein paar Platten von Aretha Franklin gehört und ihre Stimme tiefer gelegt – das heißt aber nicht, dass sie Soul singt”, tönte Estelle, und setzte dann der ganzen Lästerei die Krone auf: “In Bezug auf mein Leben als schwarze Frau bedeutet das alles nichts. Ich sage nur: ‘Du willst mir echt verklickern, dass sei meine Mucke?'” (BangMedia)