Mittwoch, 10. Dezember 2008, 21:11 Uhr

Leona Lewis von "Billboard" zur Top New Artist 2008 ernannt

Das führende US-amerikanische Musikmagazin ‘Billboard’ hat die britische Soul-Musikerin Leona Lewis zur ‘Top New Artist of 2008’ ausgerufen. Das Medium würdigt mit der Auszeichnung den weltweiten Erfolg der ‘Bleeding Love’-Sängerin im laufenden Jahr. Lewis kommentierte die Ehrung wie folgt: “Ich lebe einfach in den Tag hinein und genieße alles, was auf mich zukommt. Ich habe die tolle Chance bekommen, hierher zu kommen, und soweit ist alles wirklich gut gelaufen.” Bislang war es in der Tat ein gutes Jahr für die 23-jährige Britin. Zum einen verkaufte sie mehr Alben als jeder andere neue Musiker, und zum anderen konnte sie in der vergangenen Woche auch noch drei Nominierungen für die Grammy Awards einstreichen – und zwar in den Kategorien ‘Record of the Year’, ‘Pop Vocal Performance’ und ‘Best Pop Album’.

Der Motor ihres Erfolges war dabei sicherlich die Single ‘Bleeding Love’, die dieses Jahr bei iTunes die am meisten verkaufte Single war. Leona ist sich vollkommen sicher, zu wissen, woran das liegt: “‘Bleeding Love’ ist nicht der typische Lovesong. Es handelt sich um eine ziemlich schmerzgeladene Ballade, und ich denke, dass viele Leute Beziehungen auf einer Ebene erlebt haben, wo es nicht mehr wirklich Spaß macht. Manchmal gibt es einfach diese schmerzvollen Momente, und das ist, worum es in ‘Bleeding Love’ geht.”

x

Fotos: SonyBMG