Donnerstag, 11. Dezember 2008, 21:53 Uhr

Kevin allein zu Haus: Schwester ums Leben gekommen

Dakota Culkin (30), Schwester des wohl berühmtesten Hollywood-Kinderstars der letzten hundert Jahre, Macaulay Culkin (28), ist am Dienstag bei einem Verkehrsunfall in Los Angeles schwer verletzt worden und verstarb gestern Mittag im Krankenhaus. Unaufmerksam soll sie die Straße auf dem Lincoln Boulevard betreten haben, als ein Auto sie erfaßte. Sie erlitt massive Kopfverletzungen.  Macaulay hatte insgesamt sechs  Geschwister. Die Brüder Kieran (26), Rory (19), Christian (21) und die Schwestern Quinn (24) Shane (32) und Dakota Culkin. Die Halbschwester Jennifer Adamson starb 2000 im Alter von 29 Jahren an einer Überdosis Drogen.
Macaulay Caulkin stieg Anfang der 1990er-Jahre in der „Kevin“-Rolle und später in „Richie Rich“ zum größten Kino-Kinderstar seit Shirley Temple auf. Die spätere Karriere des immer noch bubenhaft wirkenden Culkin verlief trotz teilweise guter Kritiken weniger spektakulär.

x

Foto: WENN