Donnerstag, 11. Dezember 2008, 14:25 Uhr

Neuer Chart-Rekord für Britney Spears

Das neue Britney-Album “Circus” konnte Platz eins der “Billboard”-Charts erobern. Damit ist die 27-jährige die bisher einzige Frau im Musikgeschäft, die es mit fünf Alben auf Platz eins geschafft hat. In der ersten Woche verkaufte sich “Circus” in den USA mehr als 505.000 Mal.

Die in Kürze anstehende Welt-Tournee von Pop-Starlet Britney Spears,’ wird ja mal etwas ganz Neues: Als Inspirationsquelle diente nämlich ihr Zusammenbruch im vergangenen Jahr. Hauptthema der Show wird das “Wegrennen” sein. Die 27-Jährige wird während der Show in einen Zirkus fliehen, und am Ende unter einem Gewitterregenbogen wieder auftauchen. “Britney ist sich bewusst, auf welcher Achterbahn sie sich befunden hat, und fest entschlossen, diese Vergangenheit in der Show zu reflektieren”, erläutert ein Vertrauter der Sängerin ihr Vorhaben in der ‘Sun’. “Ihrer Meinung nach ist ein Zirkus die beste Metapher dafür. Die Fans gehen mit ihr auf eine Reise durch ihren Absturz und die darauf folgende Erholung.”
Den Zusammenbruch der ehemaligen Teenie-Diva hatte das Ehe-Aus mit ihrem damaligen Gatten Kevin Federline ausgelöst. Im Februar 2007 rasierte Spears sich daraufhin kurz entschlossen eine Glatze. Ihr Zusammenbruch im Januar diesen Jahres machte die meisten Schlagzeilen, als sie sich weigerte, ihren beiden Söhne Sean Preston (3) und Jayden James (2) an den Vater der beiden abzugeben. Seitdem gilt ihr Vater Jamie als Vormund und Britney begann allmählich damit, ihr Leben wieder neu zu ordnen.
Der Insider gibt in der ‘Sun’ genauere Details zu den geplanten Auftritten preis: “Im ersten Akt sieht man den traurigen Star, wie sie wegrennt, um beim Zirkus mitzumachen. Ihre Mimik spiegelt ihr zerrüttetes Innenleben wieder”, so der Presseinformant. “Der letzte Akt konzentriert sich hingegen auf Britneys Heilung. Sie schafft es, sich den Klauen des Zirkus’ zu entreißen und kommt wieder mit ihrer Familie und ihren Freunden zusammen.” Britneys Welttournee beginnt am 3. März in New Orleans. (BangMedia)

x