Samstag, 13. Dezember 2008, 19:49 Uhr

Michael Jackson versteigert seinen Hausmüll live im Internet

Mit der Maske des Zorro schlenderte der 50 Jahre alte Popstar Michael Jackson gestern durch Los Angeles. Es sieht aus als hätte er in seiner Alkleidersammlung kräftig aussortiert. Und das stimmt auch! Denn das Auktionshaus Julien’s in Beverly Hills gab am Mittwoch bekannt, dass Jackson vom 21.- 25. April eine große Sammlung seiner Besitztümer zu versteigern beabsichtigt. So sollen beispielsweise sein berühmter weißer und mit glitzernen Steinchen besetztzer Handschuh aus dem Video “Billie Jean” und das riesige Eingangstor zu Jacksons kalifornischer Neverland-Ranch unter den Hammer kommen. Insgesamt sollen bei der Auktion im legendären Beverly Hilton-Hotel mehr als 2000 (!) Objekte versteigert werden. Ein Teil des Erlöses soll demnach einer gemeinnützigen Organisation zugutekommen, die Musiker in Not unterstützt. Die Auktion wird im Fernsehen und Internet übertragen.

Michael Jackson mit der Maske des Zorro: FOTOS

Allein die in einer Box zusammengefaßten Kataloge für die Monumental-Auktion kostet schon mal 500 Dollar, ist handsigniert und auf 500 Stück begrenzt. Unsigniert kostet der Spaß lächerliche 100 Dollar.