Samstag, 13. Dezember 2008, 18:16 Uhr

Schwester Amy

Was für ein Spaß im Krankenhaus! Amy Winehouse versucht sich als Krankenschwester. Die Sängerin, die wegen ihrer Drogensucht einer privaten Londoner Klinik einen längeren Besuch abstattete, schwang sich in eine Schwesternkluft um die Angestellten zu unterstützen. (Wo sind die Fotos? Her damit!) Amy habe tagelang Mahlzeiten serviert und sich um die Patienten gekümmert. “Sie hat sich bei den Krankenschwestern beliebt gemacht, indem sie ihnen bei der Essensausgabe geholfen hat.” Inzwischen wurde sie entlassen und wollte eigentlich heute abend gern unter den Zuschauern des Finales der britischen Castingsshow “X-Factor” sein. Amy ist ein Megafan des Contests. Doch die Bosse der Show versagten ihr leider den Herzenwunsch. Ihr Besuch sollte den Auftritt der Finalteilnehmer nicht überschatten, ließen sie ihr ausrichten. Stattdessen überschattet Beyonce heute Abend den Auftritt der Finalteilnehmer.

x

Foto: WENN