Samstag, 13. Dezember 2008, 8:37 Uhr

Take That: Comeback mit Robbie Williams im Juni 2010

Auch wenn er nächstes Jahr ein neues Album auf den Markt bringt – Robbie Williams hat höchste Aufmerksamkeit nötig und der Zirkus um ein Comeback nimmt konkrete Formen an. Geplant ist ein gemeinsamer Auftritt mit Take That als Headliner auf dem legendären Glastonbury-Festival Ende Juni 2010. Erste Planungen sehen vor, dass Williams beim Set mit den greatest Hits der Band auf die Bühne kommt. Ein Insider: “Es gab eine Menge Diskussion in der Band. Alle finden, das wäre die Krönung ihrer Karriere. Außerdem, gäbe es Robbie die Möglichkeit wieder dazuzukommen. Nächstes Jahr im Sommer passt es ihm nicht.” Sowohl Jason Orange als auch Mark Owen erklärten, für sie wäre Glastonbury 2010 der perfekte Karriere-Abschluss: “Es wäre ein perfektes Ende.”
Derzeit werden Gespräche zwischen Universal, der Take That Plattenfirma, und der Festivalleitung unter Michael Eavis geführt. Eine gemeinsame Tour macht noch keinen Sinn, da die Band mit ihrer eigenen Circus-Tour unterwegs ist. Danach könnten Take That an die Arbeit ihres dritten Albums nach ihrem Comeback 2006 gehen – mit Robbie Williams.

x

Mark Owen und Gary Barlow von Take That gestern vor einem Restaurant in London.
FOTO: WENN