Montag, 15. Dezember 2008, 13:07 Uhr

AC/DC: Fünf weitere Stadionkonzerte im Mai in Deutschland

Nachdem alle Dates ihrer Deutschlandtour im März bereits nach zwölf Minuten restlos ausverkauft waren und zahlreiche Fans beim Ticketkauf leer ausgegingen, kommen AC/DC im Mai 2009 für fünf weitere Konzerte nach Deutschland. Und die haben es in sich: Vom 13. bis 22. Mai rocken  Angus Young und Co. neben vier Stadien (Kapazität zwischen 45.000 und  70.000 Zuschauern) auch auf dem Gelände der Formel-Eins-Rennstrecke  in Hockenheim (80.000). Insgesamt kommen damit über 300.000 weitere Fans der australischen Rock-Giganten in den Genuß, ihre Helden live zu  erleben. Die Daten auf einen Blick:
x
AC/DC Black Ice Open Air Tour 2009
13.05. Leipzig, Zentralstadion
15.05. München, Olympiastadion
17.05. Gelsenkirchen, Veltins Arena
19.05. Köln, RheinEnergieStadion
22.05. Hockenheimring

x
(Der Kartenvorverkauf beginnt diesen Mittwoch, den 17.12. um 9.00 Uhr unter 01805-570 000, an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie unter www.eventim.de. Aufgrund der zu erwartenden hohen Nachfrage werden pro Person allerdings nur vier Tickets abgegeben.)

x

Foto: SonyBMG/Guido Karp
Unterdessen überschritt das aktuelle Album “Black Ice” die nächste Edelmetallgrenze: Über 630.000 Mal verkaufte sich die CD alleine in Deuschland undbescherte AC/DC damit Dreifach-Platin.  Außerdem wurde die Band für einen Grammy nominiert: Die Hitsingle “Rock’N Roll Train” geht in der Kategorie “Best Rock Performance By A Duo Or Group With Vocals” im Rennen um den begehrtesten Musikpreis der Welt an den Start, der am 8. Februar 2009 im Staples Theatre in Los Angeles verliehen wird.