Montag, 15. Dezember 2008, 22:24 Uhr

Kate Moss sagt Silvesterparty in Saint Tropez ab

So hatte sie sich das neue Jahr eigentlich nicht vorgestellt: Mode-Ikone Kate Moss wollte eigentlich die kommende Silvesternacht im Rahmen einer rauschenden Starorgie in St. Tropez durchzechen. Jetzt musste das Topmodel die Party allerdings der Liebe wegen absagen: Ihr Lover Jamie Hince wünscht sich, dass Moss das neue Jahr mit ihm und ihrer sechsjährigen Tochter Lila Grace begrüßt.

Deshalb wird sich das Paar auch ab dem 30. Dezember in der englischen Grafschaft Oxfordshire aufhalten. Die beiden hatten sich bereits im September wegen Moss’ Partysucht getrennt und hatten erst später wieder zusammengefunden. Ein Freund der beiden weiß, dass die alten Streitpunkte noch so aktuell wie eh und je sind: “Sie sind wieder zusammen, streiten aber immer noch darüber, wie oft Kate ausgeht”, beschreibt der Insider die Situation, und fährt fort: “Jamie findet, sie sollte ihren Lebensstil etwas zurückfahren, aber sie geht immer noch gerne aus. Sie liebt ihn, aber sie hasst es, dass er ständig versucht, sie kurz zu halten.”

Vielleicht darf sich Moss ja wenigstens später Fotos von der Party anschauen – bei der auch  ihre enge Freundin Davinia Taylor sowie Sadie Frost und Meg Matthews, Exfrau von ‘Oasis’-Gitarrist Noel Gallagher zugegen sein werden. (BangMedia)