Montag, 15. Dezember 2008, 13:50 Uhr

Michael Jackson auf einem Auge fast blind - und todsterbenskrank?

Das US-Magazin “InTouch Weekly” berichtet, dass Michael Jackson schwerer krank ist als er alle glauben lässt. Er hsbe eine genetische Krankheit, die extrem selten ist. Der New Yorker Bestsellerautor Journalist Ian Halperin: „Michael hat eine schwere Lungenkrankheit, die Alpha-1-Antitrypsin-Mangel heißt. Er hat es schon seit Jahren, aber es ist schlimmer geworden. Er hat auch ein Lungenemphysem und chronische Magen-Darm-Blutungen. Seine Ärzte hatten eine Menge Probleme damit, sie zu stoppen. Er braucht eine Lungentransplantation, ist dafür aber noch zu schwach.“ Der 50-jährige sei in Behandlung, trotzdem bleibe sein Zustand besorgniserregend. Ian Halperin: „Er kann kaum sprechen. Außerdem hat er 95 Prozent der Sehkraft seines linken Auges verloren.“ Der knappe Kommentar seines Bruders Jermaine auf Anfragen des US-Senders „Fox“: „Es geht ihm gerade nicht so gut. Das ist keine gute Zeit.“ Der Star und seine Familie haben sich bisher nicht zu den Gerüchten geäußert.

Rapper und Produzent Akon ist der Ansicht, dass Michael Jackson vor allem wegen der schlechten Presse nie wieder auf Tournee gehen wird: “Alle guten Künstler durchleiden das in diesen Tagen. Deshalb verschwinden sie von der Bildfläche und man hat dort Leute, die es nicht verdient haben und die Menschen sind dessen müde und gelangweilt. Wenn man Qualitäts-Konzerte und Qualitäts-Performances will, dann müssen die Medien die Leute in Ruhe lassen. Michael Jackson ist der beste Performer aller Zeiten, aber er kann sich nicht darauf konzentrieren – man wird nie wieder eine Tour von ihm sehen. Die Medien spielen dabei eine große Rolle. Sie beeinflussen die Menschen, über die sie schreiben. Das hat viel damit zu tun, dass Michael Jackson nicht hervorkommt und offen ist. Ich denke, alles, was er braucht,ist ein Album, ein Hit-Album, dann bekommt er vielleicht sein Selbstvertrauen zurück.”

x

Michael Jackson-Halloween-Maske. Oder Realität?