Dienstag, 16. Dezember 2008, 13:33 Uhr

Anne Hathaway zurück im Vorhof der Hölle: Auf dem Cover der "Vogue"

Eine Handvoll Neuigkeiten von Anne Hathaway! Nach ihrer megaerfolgreichen Filmpersiflage “Der Teufel trägt Prada” auf die böse Vogue-Chefin Anna Wintour ist Hauptdarstellerin Anne Hathaway gewissermaßen in den Vorhof der Hölle zurückgekehrt und jetzt Star der Coverstory der Januar-Ausgabe der US- “Vogue”! Im Interview mit dem führenden Modemagazin plaudert Hathaway übrigens ausführlich über ihre gescheiterte Beziehung zu Raffaello Follieri und ihre Karriere.
Im Film hieß die “Vogue” vorsichtshalber “Runway” und Anna Wintour “Miranda Priestly”. Selbst das reale Vorbild für die Rolle der Miranda soll von der Komödie begeistert gewesen sein: Anna Wintour hat sich den Film auf Einladung von Meryl Streep angesehen. Gerüchten zufolge war sie damals bei der Vorführung von Kopf bis Fuß in Prada gekleidet. Stil-Ikone Anna Wintour mit dem größten Fashion- Faux Pas 2008: FOTOS
x


x
Drei Fans haben übrigens kürzlich bei der Benefizveranstaltung “Cracked X-mas Fundraiser” ein Date mit der 26-jährigen ersteigert. Das war ihnen immerhin jeweils (!) 9.300 Euro wert. Bei der Gala wurden Spenden für das “Trevor Project”, eine Telefonseelsorge für Jugendliche, die bi- homo- oder transsexuell sind, gesammelt. “Eigentlich ist das nicht meine Art”, sagte sie peinlich berührt, “aber ich dachte mir, wenn es jemals Leute gibt, die mich zu so etwas bringen, dann versteigere ich mich für Drinks in einer tollen Bar und betrinke mich ordentlich.”

Anne Hathaway gestern an einer Schule in Harlem, wo sie mit Kindern von Familien mit niedrigen Einkommen an einer Charity-Aktion teilnahm: FOTOS