Dienstag, 16. Dezember 2008, 11:36 Uhr

Axl Rose teilt aus - und zwar kräftig

Fröhliches Comeback: Während einer Internetdiskussion beschimpfte ‘Guns N’Roses’-Frontmann Axl Rose seine Fans aufs Übelste.  Auf der Website ‘mygnrforum.com’ regte sich einer der User über einen anderen auf und bezeichnete ihn als “total nervtötend”. Damit  zog der Fan Roses Wut auf sich. Im Forum der Homepage motzte der  Musiker los: “Du bist ein kleines Arschloch und seitdem du hier schreibst bist du die ganze Zeit ein Arschloch gewesen. Blinde Anschuldigungen und Beleidigungen von einem anonymen Feigling sind weder beeindruckend noch erwünscht.” Einen anderen Fan betitelte Rose als “Arschloch”, nachdem dieser ins Forum geschrieben hatte: “Ich bin nicht derjenige, der eine Haushälterin braucht, die ihm den Hintern abputzt.”   Als ein dritter User sich einmischte und Rose den Ratschlag gab “eine höllische Show abzuliefern und gute Mucke zu machen”, wurde der Musiker etwas leiser. Rose, der unter dem Nickname ‘Dexter’ im Forum war, schrieb zurück: “Ich arbeite nicht für dich, also sag mir nicht, was ich zu tun habe. Warum sollte ich mir von irgendjemand etwas sagen lassen? Was weißt du schon darüber, was in meiner Welt wirklich abgeht? Nette Fantasie, aber für so etwas fehlt mir die Zeit.” Auch wenn Rose die Kraftausdrücke weg ließ, schien ihn der Ratschlag seines Anhängers gehörig auf die Nerven zu gehen. Er wetterte weiter: “Eure Missverständnisse und Fantasien gepaart mit eurem fehlgeleiteten Sinn für Berechtigung lenken nicht mein Handeln.” (BangMedia)

.

Foto: Universal