Dienstag, 16. Dezember 2008, 14:24 Uhr

Mein Gott, Walter! Der knutscht jetzt mit Geri Halliwell

So schnell kann’s gehen: Wenige Wochen nach der Trennung von Lover Ivan ‘Flipz’ Velez hat Ex-‘Spice Girl’ Geri Halliwell sich neu verliebt. Der Glückliche heißt Walter und ist Italiener. Das vor Freude überschäumende Paar zeigte sich auf der Modenschau von Roberto Cavalli im italienischen Florenz zum ersten Mal und knutsche leidenschaftlich in aller Öffentlichkeit. Danach wurden die beiden beim Shoppen und intimen Mittagessen in der Innenstadt erwischt. Mehr als der Name und die Herkunft des geheimnisvollen Neuen an Halliwells Seite ist allerdings noch nicht bekannt. Die Sängerin scheint ihren Liebeskummer also überwunden zu haben: Die 36-Jährige hatte nach sechs Monaten Liebe im Oktober mit ihrem Freund Velez per Telefon Schluss gemacht. Ein enger Freund der Musikerin hatte dazu erklärt: “Geri hatte gehofft, es die Liebe ihres Lebens sei, aber der Funke hat gefehlt. Sie konnte mit der großen Distanz zwischen ihnen nicht umgehen und dachte, es sei besser, sich gleich zu trennen, bevor es richtig wehtun würde.”  Der Verlassene fühlte sich von der Aktion überrumpelt, weiß der Insider weiter: “Was Flipz angeht, hatten die beiden eine starke Beziehung und eine leuchtende Zukunft vor sich. Sie hatten schon über Hochzeit und Kinder gesprochen. In ihren Augen hat es aber einfach nicht sein sollen.”
Halliwell selbst sieht ihre Beziehungsfähigkeit eher kritisch: Der Star räumt ein, Bindungsängste zu haben. Sich zu nah zu kommen, sei nicht unbedingt eine gute Sache, findet sie: “Vielleicht bin ich bindungsunfähig. Ich habe auf jeden Fall Bindungsängste”, gesteht die Musikerin in einem Interview, und verdeutlicht: “Es ist wunderschön, mit jemandem zusammen zu sein und eine Bindung einzugehen und sich zu öffnen. Alles zu teilen und gemeinsam zu erleben. Aber ich musste auch lernen, dass es daran negative Seiten gibt.” (BangMedia)

Die Knutschbilder: FOTOS