Mittwoch, 17. Dezember 2008, 13:36 Uhr

Til Schweiger mit neuer RTL-Casting Show und Abrechnung mit Hollywood

Deutschlands wohl erfolgreichster Filmstar Til Schweiger soll für RTL im Rahmen einer neuen Casting-Show Jungschauspieler für Hollywood coachen. Der 45-jährige soll zehn junge Schauspielerinnen als Mentor auf ihrem Weg nach Hollywood coachen und als Juror fungieren, heißt es bei der “Bild”-Zeitung. Genauere Details zu Bewerbung, Ablauf und Anforderungen sind noch nicht bekannt.

Schweiger spricht jetzt auch über die Arbeit mit Quentin Tarantino und Brad Pitt an “Inglorious Basterds”. Die bezeichnete Schweiger als “ein tolles Erlebnis”- trotzdem habe sie “schlimme Narben aufgerissen”. Ihm sei klar geworden, sagte der Schauspieler im Interview mit dem deutschen Magazin GALA (Ausgabe vom 17. Dezember), dass er keine Sehnsucht zurück nach Hollywood habe.  Seine Begründung: “An den großen Studio-Produktionen hat mich immer  genervt, dass die Macher sechs, sieben Monate lang drehen, und als Schauspieler bist du die ganze Zeit über deren Leibeigener.” Man habe keine freien Tage, nur sogenannte “Hold Days”, an denen man sich  verfügbar halten müsse, falls sich der Drehplan ändere. Dennoch könne
er sich neue Hollywood-Engagements vorstellen, “wenn das Angebot passt”. Schweiger: “Müsste eine richtig geile Rolle sein. Oder ein Independent-Film. Aber so etwas wie ,Tomb Raider’ mache ich nicht mehr.”

x

Filmtrailer.com

x

An diesem Donnerstag kommt Til Schweigers Abenteuerkomödie “11/2 Ritter – Auf der Suche nach der hinreißenden Herzelinde” in die deutschen Kinos. Im Mai 2009 will er mit dem Dreh zum Film “Keinohrhasen 2” beginnen.