Freitag, 19. Dezember 2008, 19:35 Uhr

Robert Downey Jr. macht einen auf Diva - Trouble am Set

Hollywoodstar Robert Downey Jr. benimmt sich am Set von ‘Sherlock Holmes’ wie eine Diva und stellt extravagante Forderungen. Der Star scheucht die Angestellten herum, damit sie ihn mit unzähligen Luxusgütern versorgen. Was die Lage noch verschlimmert ist die Tatsache, dass der Drehort sich mitten im Niemandsland befindet.

“Robert kommandierte ein Crewmitglied wie ein kopfloses Hühnchen durch die Gegend, nachdem er nach einem Strohhalm für sein Getränk verlangt hatte”, verrät ein Vertrauter dem ‘Daily Mirror’. “Der Arme war total gestresst, weil sie sich mitten im Nichts auf einer alten Werft befanden, und kaum ein Laden in der Nähe war.”

Die Star-Allüren des Hauptdarstellers sind dem Insider zufolge nicht das Einzige, das nervt – nebenbei strotzt Downey Jr. nur so vor Selbstbewusstsein. “Robert hat die Angewohnheit, jedem zu erzählen, wie großartig seine letzte Szene war – just kurz nachdem er sie gedreht hat.”

Dabei hätte Robert, der in dem Streifen den Meisterdetektiv mimt, eher Grund zur Bescheidenheit – schließlich ist ihm beim Dreh auch schon das eine oder andere Missgeschick passiert. So zündete er einmal aus Versehen sein bestes Stück an und wurde einmal von einem Stuntman derart heftig ausgeknockt, dass er hinterher mit sechs Stichen genäht werden musste. Im kommenden November soll ‘Sherlock Holmes’ in die Kinos kommen. Regie führt Guy Ritchie, und auch Hollywood Beau Jude Law ist auch mit von der Partie. (BangMedia)