Sonntag, 21. Dezember 2008, 14:21 Uhr

Personal Jesus: Madonna und ein brasilianischer Toyboy

Letztes Wochenende  bei ihrem Gastspiel in Brasilien hatte Pop-Diva Madonna ein Fotoshooting für das Stylemagazin “W” mit dem blutjungen wunderschönen brasilianischen Modell Jesus Luz und ihrem Lieblings-Starfotograf Steven Klein. Das ganze fand im schicken Hotel “Gloria” in Rio de Janeiro statt.  Madame muß so begeistert gewesen sein, dass sie ihn gleich zur Show in Sao Paula einlud. Eine Quelle offenbarte dem Klatschdienst der “New York Post”, “Page Six”: “Jeder weiß, sie sind ficando – das ist so eine portugiesische Ausdruck, der bedeutet, sie küssen sich und tun andere Dinge, jedoch ohne weitere Verpflichtungen oder gar einer Beziehung. Jesus Luz hat blaue Augen, ist 1,82 Meter groß – und süße 21 Jahre alt. Er stammt aus Rio. Bei der anschließenden Party in der Bar Secreto ging es jedenfalls heiß her. Augenzeugen behaupten, Madonna hätte auf Jesus’ Schoß gesessen und die beiden klebten die ganze Zeit zusammen. Immer wieder küssten sie sich auf den Mund. Auf der Tanzfläche strich sie ständig mit der Hand über seinen Körper. Erst gegen 05.30 Uhr verließ Madonna die Party, begleitet von ihren Bodyguards. Wie die brasilianische Klatschseite Ego wissen will, folgte Jesus ihr in einem anderen Wagen. Beide Autos verschwanden danach angeblich im Hyatt. Der süffisante Kommentar eines Madonna-Sprechers: “Wir warten noch immer darauf von Jesus zu hören”. Die Queen of Pop beendet heute abend ihre Tour in Sao Paulo. FOTOS von Jesus.