Montag, 22. Dezember 2008, 19:35 Uhr

Eisbär Knut: Verwirrter springt ins Gehege

Ein offenbar geistig Verwirrter aus Cottbus hat heute  Morgen ein Bad im Wassergraben des Berliner Eisbären Knut genommen – und wollte nicht mehr herauskommen. Der Bär verhielt sich nach Angaben des Zoos „völlig ruhig und friedlich“. Der Eindringling aber nicht – er weigerte sich trotz mehrmaliger Aufforderung, das Gelände zu verlassen. Mehr