Montag, 22. Dezember 2008, 14:17 Uhr

Lindsay Lohan: Samantha Ronson angeblich depressiv

DJane Samantha Ronson soll angeblich unter Depressionen leiden. Die 31-jährige Nymphe ist gestern von ihrer Lebensgefährtin Lindsay Lohan in das Cedars-Sinai Medical Center in Los Angeles begleitet worden. Dies geschah genau einen Tag nachdem bekannt geworden war, dass Ronson scheinbar sämtliche Bekannte und Freunde mit hektischen Telefonaten überzogen hatte, in denen sie sich als ausgelaugt und gestresst beschrieben hatte. Ein Insider erklärte diesbezüglich gegenüber dem US-Magazin ‘Life & Style Weekly’: “Samantha hat einfach querbeet Leute angerufen. Sie hat in letzter Zeit Depressionen und leidet unter Essensmangel und Schlafstörungen. Lindsay hilft ihr, damit fertigzuwerden. Sie hatte vor ungefähr zwei Jahren dasselbe Problem.”
Kurz vor der Stippvisite im Spital waren Ärzte bei der Musikmixerin zu Besuch gewesen. Obwohl der Krankenhausaufenthalt offiziell als “eher unbedeutend” gewertet wird, sprechen Augenzeugen davon, dass Ronson die Notaufnahme der Heilsanstalt in einem Rollstuhl betrat. Die 22 Jahre alte Lindsay hat bereits drei Aufenthalte in Reha-Kliniken wegen Alkohol- und Drogenmissbrauch hinter sich. (BangMedia)