Dienstag, 23. Dezember 2008, 14:04 Uhr

Robbie Williams: Mutter kam wegen absoluten Notfall unters Messer

Jetzt sind neue Einzelheiten zum Krankenhaus-Aufenthalt der Mutter von Robbie Williams durchgesickert: Ärzte stellten bei Jan Williams eine möglicherweise tödliche Arterienerkrankung fest und operierten deshalb so überraschend schnell.

Die 67-jährige Jan hatte sich am vergangenen Donnerstag infolge von Brustschmerzen in Behandlung begeben, woraufhin die Ärzte eine sofortige Operation veranlassten, um ihr Leben zu retten. Nach dem viereinhalbstündigen Eingriff am vergangenen Samstag befindet sich die Frau nun in “kritischer aber stabiler” Verfassung. Jan Williams muss nun noch weitere fünf Tage im Alexandra Hospital von Manchester verbringen, wird aber voraussichtlich bereits heute aus der Intensivstation entlassen. Daher wird erwartet, dass sie auch Besuch empfangen kann, also auch ihren 34-jährigen Sohn Robbie.

Sally, die 42-jährige Schwester des Sängers, betont, dass sie und ihr Bruder seit Bekanntwerden der Diagnose in der Nähe ihrer Mutter sind, und alles menschenmögliche tun, um ihr die Genesung während der Festtage zu erleichtern. Im Gespräch mit der britischen ‘Sun’ erklärte sie: “Wir werden das Weihnachtsfest zu ihr ins Spital bringen. Robbie hat jeden Tag mit Mama gesprochen, und sie auch heute morgen angerufen. Er wird sie sehen, sobald er kann. Und dann werden wir alle zusammen unser Weihnachts-Diner abhalten, sobald Mom aus dem Krankenhaus entlassen worden ist. Es war alles sehr schockierend für uns.” (BangMedia)