Mittwoch, 24. Dezember 2008, 10:08 Uhr

Jennifer Hudson kündigt erstes Konzert an

Nach dem gewaltsamen Tod ihrer Mutter, ihres Bruders und des Neffen will die Oscar-Preisträgerin Jennifer Hudson (27) am 6. Februar erstmals wieder live auftreten. Bei dem Konzert im Los Angeles Convention Center singen soll US-Legende Neil Diamond (67) im Rahmen der Grammy-Woche geehrt werden und Jennifer will eine Auswahl von Liedern des US-Sängers zum Besten geben. Mit dabei sind auch Coldplay, Josh Groban, Foo Fighters, Tim McGraw und andere. Die Grammy-Gala findet am 08. Februar statt. Jennifer selbst steht mittlerweile nach dem furchtbaren Tiefschlag wieder in den Startlöchern und will ihr Leben und ihre Karriere wieder in Schwung bringen. Anfang des Monats hatte sie noch den Videodreh zu ihrer neuen Single ‘If It Isn’t Love’ abgesagt. Medienberichte hatten hervorgehoben, dass sie noch zu sehr emotional angeschlagen sei, um sich Promo-Aktivitäten zu widmen.

Jennifers Schwager William Balfour ist indessen wegen Hausfriedensbruch und dreifachen Mordes angeklagt worden.

Im Mai 2008 erschien Neil Diamonds 29. Studioalbum “Home Before Dark”, auf dem unter anderem ein Duett mit Natalie Maines, der Leadsängerin der Dixie Chicks zu hören ist. Das Album ist Diamonds erstes Nr.-1-Album in den Billboard Charts.

x

Fotos: SonyBMG