Mittwoch, 24. Dezember 2008, 9:40 Uhr

Victoria Beckham kann Pasta auf den Tod nicht ausstehen

Willkommen in  Italien! Stil-Ikone und Nervensäge Victoria Beckham hat Pasta als ‘Kryptonit’ bezeichnet. Das frühere Spice Girl kann dem eigenen Bekunden zufolge das traditionelle italienische Gericht nicht essen, weil ihr Körper dann verrückt spielt – genauso wie die US-Comic-Figur Superman, wenn sie mit dem grünen radioaktiven Gestein in Berührung kommt.

Die 34-Jährige erklärt dazu: “Es geht nicht darum, dass ich Kohlenhydrate vermeide, ich reagiere auf Pasta einfach allergisch. Das ist mein Kryptonit. Ich kann das Zeug nicht verdauen, es macht mich krank.” Die modebewusste Ex-Sängerin und einmal Schauspielerin (‘Spice Girls – Der Film’) wird dem Kohlenhydrat allerdings kaum aus dem Weg gehen können, da sie und ihr Fußballgöttergatte David Beckham nun in Italien leben, wo David für den AC Mailand spielt. Ein Insider vor Ort erklärte dazu: “Sie muss unser Nationalgericht einfach probieren. Was könnte leckerer sein als gute Spaghetti oder Tortellini?”

Beckham ist am vergangenen Sonntag mit großem Pomp im Mailänder ‘San Siro’-Stadion begrüßt worden. Der Supersportler betonte, dass seine Frau es gar nicht erwarten könne, ihre Zelte in der Modemetropole aufzuschlagen: “Die Entscheidung, hierher zu kommen, ist uns leicht gefallen. Victoria liebt die Stadt, seitdem sie hier regelmäßig für die Modewoche herreist.” (BangMedia)

UPDATE: Die Beckhams Mittwochabend zum Weihnachts-Essen im Restaurant von Promikoch Gordon Ramsay: FOTOS