Sonntag, 28. Dezember 2008, 15:25 Uhr

Millionen-Klamottendeal für Christina Aguilera

Der britische Milliardär Sir Philip Green will, dass die US-Popdiva Christina Aguilera neue Bereiche seines Bekleidungsgeschäfts-Imperiums “TopShop” erschließen und dafür eine eigene Kollektion auf den Markt bringen soll. Dafür werden der 28-jährigen umgerechnet 1 Millionen Euro geboten. Ein Insider sagte dazu: “Sir Philip hat die Verhandlungen mit Christina begonnen und hofft, dass der Vertrag bald unterschrieben wird. Sie hat ihn in seinem Büro in London besucht und sie haben die Details ausdiskutiert. Philip liebt ihren Style und glaubt, dass sie etwas Neues für ‘TopShop‘ schaffen kann. Sie würde jüngere Kunden als Kate erschließen.” Das bekannteste Gesicht seiner Bekleidungskette ist Kate Moss.  Erst vor kurzem hat Kate ihren Vertrag mit dem Kultladen um weitere drei Jahre verlängert. Sie selbst kann es gar nicht abwarten, mit den neuen Arbeiten zu beginnen: “Die letzten beiden Jahre waren eine aufregende Erfahrung und ‘Topshop’ hat mir die perfekte Plattform geboten, um meine Kollektion zu entwickeln – etwas was ich schon seit langer Zeit tun wollte.” FOTOS