Montag, 29. Dezember 2008, 11:48 Uhr

14 Milliarden Euro verloren: Was nun Roman Abramowitsch?

Längst hat die Finanzkrise auch Chelsea-Besitzer und Luxus-Russen Roman Abramowitsch (42) erwischt. Innerhalb weniger Wochen schrumpfte sein Vermögen von unglaublichen 16,7 auf 2,3 Milliarden Euro. Von welchem Spielzeug trennt er sich jetzt? Von seiner Luxus-Yacht „Pelarus“ (115 Meter lang, zwei Hubschrauber-Landeplätze, Raketenabwehrsystem, über 200 Mio Euro Kosten)? Oder von seinem Fußballklub Chelsea London, inklusive dem Stürmerstar Didier Drogba, dem Mittelfeldstrategen Frank Lampard und unserem Nationalelf-Kapitän Michael Ballack? „Seit November häufen sich die Gerüchte, dass Abramowitsch den Klub verkaufen will. Er wartet nur auf jemanden, der die Verbindlichkeiten übernehmen kann“. Die ganze Geschichte: Mehr

x

Foto: WENN