Dienstag, 30. Dezember 2008, 0:21 Uhr

Wo Jason Statham draufsteht, ist Action drin

Am 8. Januar 2009 kommt „Transporter 3“ in die deutschen Kinos. Jason Statham (36) ist derzeit einer der besten Actiondarsteller und würdiger Nachfolger der in die Jahre gekommenen Action-Stars Bruce Willis, Sylvester Stallone, Arnold Schwarzenegger oder Nicholas Cage. Getreu dem Motto „Rules remain the same, except some change“ schickt das erfolgreiche Drehbuchautoren-Team Luc Besson und Robert Mark Kamen ihren Hauptdarsteller zum dritten Mal auf eine riskante und actiongeladene Auftrags-Tour. Unter der Regie von Olivier Megaton („Exit – Die Apokalypse in Dir“), führt Jason Statham mit gewohnt lässigem Charme und Durchsetzungskraft erneut den Cast an, gefolgt von François Berléand („Transporter“, „Transporter – The Mission“) und Robert Knepper („Hitman – Jeder stirbt allein“, „Prison Break“ (TV)), sowie Luc Bessons Neuentdeckung Natalya Rudakova.

Und darum gehts: Eigentlich hatte sich Frank Martin (Jason Statham) nach seinem letzten Einsatz in Miami dafür entschieden, seinen Job als Kurierfahrer gegen ein zurückgezogenes Leben an der französischen Riviera einzutauschen. Doch er hat seine Pläne ohne den ehemaligen Delta Force Soldaten Jonas Johnson (Robert Knepper) gemacht. Im Auftrag der Entsorgungsgesellschaft EcoCorp hat Johnson Valentina (Natalya Rudakova), die Tochter des ukrainischen Umweltministers Leonid Vasilev (Jeroen Krabbe), entführt, um so eine offizielle Genehmigung für die Entsorgung von Giftmüll in der Ukraine zu erpressen. Franks Rolle in diesem perfiden Spiel: Er wird gezwungen, Valentina von Marseille aus quer durch Europa nach Odessa zu chauffieren und so den Suchtrupps Vasilevs zu entkommen. Um sicherzustellen, dass Frank den Auftrag erfüllt, legt Johnson sowohl ihm als auch der attraktiven und schlagfertigen Valentina elektronische Armbänder an, die explodieren, sollten sich beide auch nur 20 Meter von ihrem Auto entfernen. Auf diese Weise aneinander gebunden, beginnt ein actionreiches Katz-und-Maus-Spiel, das Frank vor völlig neue Herausforderungen stellt, die nicht nur mit seinem Auftrag zu tun haben…

Fotos: Universum Film