Freitag, 02. Januar 2009, 15:03 Uhr

Lily Allen hat jetzt einen graumelierten Toyboy

Unglaublich! Die britische Popsängerin Lily Allen ist dabei gesichtet worden, wie sie im Urlaub einen älteren Mann geküsst hat. Die Musikerin (‘The Fear’) turtelte offenbar mit einem bislang unbekannten Mann mit grauen Haaren auf einer Jacht vor der karibischen Insel St. Barths. Der gute Mann ist der 45-jährige Kunsthändler Jay Jopling. Die beiden hielten Händchen, küssten sich, und wirkten unzertrennlich. FOTOS

Ein Urlauber berichtet dazu: “Sie konnten die Hände nicht voneinander lassen, und Lily ging ständig zu ihm hin, um einen Kuss einzufordern. Irgendwann lagen sie dann eng umschlungen auf dem Deck, und sie schloss ihre Beine hinter seinem Rücken zusammen.” Die 23-Jährige ist bereits in der Vergangenheit des öfteren mit älteren Männern liiert gewesen. Im vergangenen Jahr unterhielt sie eine Liebschaft mit Ed Simons (38) von den Chemical Brothers. Im Vorfeld hatte sie eine dreijährige Beziehung zu dem Musikmanager Seb Chew, der ebenfalls bereits über 30 ist.

Lily hatte kürzlich bereits angedeutet, mehrere Nächte bei einem Mann zu Hause verbracht zu haben. Auch beklagte sie sich darüber, kaum Gemeinsamkeiten bei Gleichaltrigen finden zu können: “Wenn ich jemanden treffe, der nicht aus dem Showbiz-Geschäft stammt, stelle ich mir die Frage: ‘Soll ich mit dieser Person ins Bett gehen? Wird er sich sofort mit der Presse in Verbding setzen?’ Das ist wahrscheinlich einer der Gründe, warum viele berühmte Leute mit anderen berühmten Leuten ausgehen, auch wenn es darunter gar nicht so viele Attraktive gibt. Ich jedenfalls mag sehr viel ältere Männer.”

Mit Gleichaltrigen verbinde sie hingegen so gut wie nichts: “Meine Kumpels bewegen sich in einer völlig anderen Dimension. Sie finden es immer noch toll, auszugehen und zu tanzen und Drogen zu konsumieren. Ich hingegen umgebe mich mit viel älteren Leuten, diniere in schicken Restaurants und unterhalte mich über Kunst. Ich treffe interessante Leute, die mein Gehirn herausfordern.” (BangMedia)