Freitag, 02. Januar 2009, 11:24 Uhr

Michael Jackson mit Schlafanzug und Regenschirm im Buchladen

Von Michael Jackson ist man inzwischen alles bei seinen bizarren öffentlichen Auftritten gewöhnt. Eine Gardine überm Kopf zum Beispiel- zum Schutz vor bösartigen Paparazzi. Bevor er sich bibliophile Kostbarkeiten zulegte, besuchte er – offenbar gut zu Fuß –  einen Arzt. Bei dem anschließenden Einkauf in einer Buchhandlung in Santa Monica lieferte der Verhüllungskünstler nun das ganze Programm: Schlafanzug, Kapuze, Mütze, die obligatorische OP-Gesichtsmaske. Obwohl es zweifelsfrei in der Buchhandlung nicht regnete, schützte sein Assistent ihn mit einem aufgespannten Regenschirm. FOTOS