Sonntag, 04. Januar 2009, 12:38 Uhr

Amy Winehouse: Neues aus dem Karibik-Urlaub

Skandalsängerin Amy Winehouse soll mal wieder einen neuen Mann an ihrer Seite haben. Den Glücklichen lernte die 25-Jährige, die noch mit Knasti Blake Fielder-Civil verheiratet ist, während ihres Weihnachtsurlaubs in St. Lucia kennen. Wino ist dabei gesichtet worden, wie sie Sänger Shayne Ross während eines Strand-Barbecues küsste.

Ein Vertrauter bestätigt in der britischen Zeitung ‘Sunday Mirror’: “Amy hat Shayne ein paar Mal gesehen. Sie spielt oft auf ihrer Gitarre und schrieb einen Song darüber, dass sie sich von ihrem Langzeitfreund für ihren karibischen Lover trennen will.” Ihr Noch-Gatte Blake Fielder-Civil befindet sich wieder hinter schwedischen Gardinen, nachdem seine vorzeitige Entlassung wieder aufgehoben wurde, da er sich nicht an die Auflagen gehalten hat. Er wurde insgesamt zu 27 Monaten Haft wegen schwerer Körperverletzung und Irreführung der Rechtsfindung verurteilt.

Amy hat offenbar genug von Großbritannien. Es kamen Gerüchte auf, dass sie der Insel den Rücken kehren will, um für immer in der Karibik zu leben, da sie die Musik so mag. Wörtlich sagte sie: “Ich könnte mir gut vorstellen, hier zu leben. Die Leute sind wunderbar und die örtliche Musikszene ist sehr inspirierend.”

Die südlichen Gefilde scheinen der Skandalnudel auf jeden Fall gut zu tun: Sie ernährte sich wieder gesund und trieb Sport mit ihrem Fitnesstrainer. “Sie ist sehr enthusiastisch wegen der Sessions und fühlt sich dem Fahrrad und dem Gewichte heben sehr verpflichtet.” (BangMedia) FOTOS Unterdessen ist auch Blake II, Blake Wood im Inselparadies eingetroffen. Dem Musiker wurde eine Affäre mit Wino nachgesagt. FOTOS

Amy Winehouse topless: FOTOS