Sonntag, 04. Januar 2009, 18:45 Uhr

Ashley Tisdale findet sich langweilig

Ashley Tisdale findet sich irgendwie langweilig. Die Schauspielerin, die als Sharpay Evans in dem Film ‘High School Musical’ weltberühmt wurde, zieht es vor, sich auf ihre Karriere zu konzentrieren, anstatt mit Ihren Freunden auf Partys abzuhängen.  “Ich trinke und ich rauche nicht. Ich bin auch kein guter Klubgänger und war es nie gewesen. Ich bin irgendwie langweilig. Alle ‘High School Musical’ Darsteller sind brave Kids und wir wollen uns diesen Teil wirklich bewahren”, erklärt Tisdale. “Ich liebe meine Arbeit und mag es, kreativ zu sein und dann nach Hause zu gehen.”

Die 23-Jährige gestand übrigens, ihre Rolle als Sharpay zu vermissen, nachdem der letzte Teil ‘High School Musical 3: Senior Year’ fertig war. “Es hat sehr viel Spaß gemacht, die Rolle von Sharpay zu spielen, da sie das komplette Gegenteil von mir ist. In eine andere Rolle zu schlüpfen ist das, was Schauspielerei ausmacht. Ich hoffe nicht, dass ich wie Sharpay werde, wenn ich das Set verlasse.” (BangMedia)