Montag, 05. Januar 2009, 23:26 Uhr

Hat Tara Reid ihr Alkoholproblem im Griff?

US-Aktrice Tara Reid bekommt ihr Leben angeblich wieder auf die Reihe, nachdem sie fast einen Monat in einer Entzugsklinik verbracht hat. Die 33-jährige Schauspielerin hatte im vergangenen Monat ohne Angaben von Gründen das Promises Treatment Center im kalifornischen Malibu aufgesucht. Am gestrigen Sonntag verliess sie nun das gelände der Klinik. Ein Insider erklärte dazu: “Ihr geht es prima. Die ganze Familie steht der Sache positiv gegenüber. Das ist für sie wie ein Neuanfang.” Die Darstellerin aus ‘American Pie’ hatte sich einer Intensivbehandlung unterzogen, von Alkoholproblemen war die Rede gewesen. Ihre Freunde und ihre Familie schauen nun allerdings optimistisch in die Zukunft. Der besagte Insider bestätigte: “Sie unterstützen sie und tun alles um ihr zu helfen, sich wieder zu fangen.”

Reid hatte im vergangenen Jahr behauptet, eine “soziale Trinkerin” zu sein, die hin und wieder ein gelegentliches Glas Wein schätzt. Ihre berüchtigte Partyzeit jedoch liege hinter ihr. Es liegen keine Bestätigungen vor, weswegen die Schauspielerin in Behandlung war. (BangMedia)