Montag, 05. Januar 2009, 16:17 Uhr

Kylie Minogue geht mit ihrem jungen Toyboy Skifahren

Kylie Minogue hat das neue Jahr stilecht mit einem romantischen Snowboard-Urluab gemeinsam mit ihrem spanischen Lover eingeläutet. Die 40-jährige Sängerin und das 30-jährige Model Andres Velencoso Segura verbrachten die ersten Januartage in einem Chalet in Chamonix in den französischen Alpen. Angeblich kostet die Unterkunft pro Woche rund 10.000 Euro.
Ein Insider beschreibt den Liebesurlaub der beiden Turteltauben im gespräch mit der ‘Sun’ wie folgt: “Andres war noch nie vorher Snowboarden, aber Kylie liebt die Sportart total. Die Tatsache, dass er bereit war, es auszuprobieren, zeigt, wie sehr er er bereits an ihr hängt. Sie hat ihm einen lehrer bezahlt, und sie haben sich großartig amüsiert.” Das Pärchen kümmerte sich nicht wirklich um die vielen Schaulustigen. Die beiden turtelten und kicherten auf den Skipisten sowie in Bars und Restaurants munter drauflos. Der Alleswisser fährt fort. “Sie sahen abends in den Bars wie ein veritables Liebespärchen aus. Beide wirkten sehr glücklich. Es war toll, das mitanzusehen.” Am Neujahrsabend dinierten die zwei in einem Restaurant in Chamonix, bevor sie dann im örtlichen Partylokal No Escape eng unschlungen tanzten und einander küssten. Ein weiterer Insider dazu: “Sie hatten einen Riesenspass gemeinsam mit ihren Freunden und den Leuten von dort, genossen aber auch einige Momente traute Zweisamkeit.” Das Pärchen war erstmals im Oktober auf einer Party in Paris zusammen gesichtet worden, auch wenn Kylie damals noch erklärte, mit dem jungen Spanier nicht liiert zu sein. Im Jahr 2007 hatte sich die Bühnen-Ikone von dem französischen Schauspieler Olivier Martinez getrennt. (BangMedia)