Dienstag, 06. Januar 2009, 11:44 Uhr

Will Smith in Berlin - Brad Pitt und Tom Cruise kommen nach

UPDATE! Direkt aus Paris von der französischen Premiere zu “Sieben Leben” kommend, stieg Will Smith gestern Abend in Berlin im Hotel Ritz Carlton am Potsdamer Platz ab. Heute Mittag zeigte sich der 40-jährige Pressefotografen und verdutzten Touristen bei minus 10 Grad kurz vorm Brandenburger Tor. Der Hollywoodstar wird heute bereits ab 19.00 Uhr zur Deutschlandpremiere mit Hauptdarstellerin Rosario Dawson (“Death Proof”) und Regisseur Gabriele Muccino über den roten Teppich am Potsdamer Platz spazieren. Wie gewohnt wird sich Smith viel Zeit für seine Fans nehmen. Wir sind natürlich dabei und liefern alle Bilder und Geschichten nach!

Will Smith, der bestbezahlte Hollywoodstar (laut Forbes) ist der zweite Hollywoodstar, der sich in Berlin im neuen Jahr einquartiert. Denn Jeff Goldblum ist seit Sonntag in der Stadt, wohnt bescheiden im Maritim-Hotel in Tiergarten und spricht hier über den Film „Ein Leben für ein Leben – Adam Resurrected“.

Demnächst wird auch Brad Pitt (45) in Berlin erwartet. Er präsentiert am 19. Januar seinen neuen Film „Der seltsame Fall des Benjamin Button“ . Im Schlepptau Regisseur David Fincher sowie die Produzenten.

Einen Tag später hält dann Tom Cruise Hof am Potsdamer Platz und zeigt seinen Stauffenberg-Film “Operation Walküre”.

x

Will Smith heute mittag Rosario Dawson und Regisseur Gabriele Muccino am Bandenburger Tor,
gestern abend bei seiner Ankunft vor dem Hotel. Fotos: WENN