Donnerstag, 08. Januar 2009, 13:51 Uhr

Angeblicher Lover über Winehouse: "Sie ist süß - aber nicht mein Typ"

Soul-Diva Amy Winehouse ist am gestern dabei gesichtet worden, wie sie in der Bar eines karibischen Hotels ihrem neue Bekanntschaft Josh Bowman, der vom Boulevard gern als Lover hochstilsiert wird, ein Ständchen sang und dazu Klavier spielte. Die krisengeschüttelte Musikerin widmete ihre spontane Performance dem jungen Schauspieler, der zuletzt des Öfteren an ihrer Seite gesehen worden war. Ein Gast der Bar enthüllt: “Als sie mit dem Spielen fertig war, lief sie rüber zu Josh, umarmte und küsste ihn. Ihre Stimme war toll. Josh war ganz offensichtlich sehr beeindruckt. Die beiden konnten nicht voneinander lassen.”

Die ansonsten so wilde Amy sang in den frühen Morgenstunden vor nur 25 Anwesenden. Der 21-jährige Bowman hatte die Gerüchte um eine Liebschaft zwischen ihm und der noch verheirateten Skandalnudel abgestritten. Dahingehende Vermutungen waren geäußert worden, nachdem Kuschel-Bilder der beiden in den Medien zirkuliert waren. Einem engen Freund soll der Nachwuchsdarsteller erzählt haben: “Sie ist ein cooles Mädchen, sehr nett, und wir gehen einfach nur freundschaftlich miteinander um. Man kann gut mit ihr lachen. Sie ist süß – aber einfach nicht mein Typ.”

Die Chanteuse und ihr noch-Ehemann Blake Fielder-Civil hatten sich Ende 2008 getrennt, als der ehemalige Barkeeper kurzzeitig aus dem Gefängnis entlassen worden war. FOTOS (BangMedia)