Donnerstag, 08. Januar 2009, 21:36 Uhr

Lindsay Lohan deprimiert und lustlos

US-Starlet Lindsay Lohan (22) hat bei einem Ausgeh-Abend ohne ihre Lebensgefährtin Samantha Ronson lustlos und deprimiert gewirkt. Die Darstellerin aus ‘Girls Club – Vorsicht bissig!’ hat derzeit offenbar Beziehungsprobleme. Nun wurde sie am vergangenen Dienstag in West Hollywood in der In-Disko ‚Apple Lounge‘ gesichtet, wo sie allerdings nicht den Eindruck machte, als amüsiere sie sich.

Ein Insider erklärte dazu: “Sie hing in einer Cabana gemeinsam mit der Besitzerin des Ladens, Allison Melnick, und zwei Freundinnen rum. Von Samantha weit und breit keine Spur. Sie wirkte anders als sonst, emotionslos. Es war überdeutlich, dass ihre Freundinnen ständig den Versuch unternahmen, ihre Laune etwas aufzuhellen. Das ganze wirkte wie der erste Ausgeh-Abend alleine seit langer Zeit.”

Ein paar Stunden zuvor war die 30-jährige Ronson beim Herumstreunen durch Hollywood beobachtet worden, und hatte dabei einen traurigen Eindruck gemacht. Ein Beobachter beschrieb dies so: “Sam wirkte in ihre Gedanken vertieft und sehr unglücklich.”

Zuvor hatten böse Zungen behauptet, dass Lindsay bei Samantha ausgezogen sei und nun bei ihrem Manager hause. Lindsay selbst hatte die munter kursierenden Trennungsgerüchte vergangenen Woche als “widerlich” bezeichnet: “Wir haben uns nicht getrennt. Nein. Die Leute sollen damit aufhören, aus allem ein Drama zu machen. Das ist widerlich.”

Die beiden Streithennen sollen sich Medienberichten zufolge in der Silvesternacht grandios gezofft haben, woraufhin die Aktrice der Musikauflegerin davonlief. (BangMedia)