Freitag, 09. Januar 2009, 15:05 Uhr

Kevin Costner landet im Krankenhaus

Vor einigen Tagen ist Hollywood-Legende Kevin Costner offenbar ins Krankenhaus eingeliefert worden. Auf dem Weg zu einem Meeting wurde ihm dem Vernehmen nach immer schlechter. Costners Sprecher Arnold Robinson bestätigt: “Kevin fuhr im Bezirk Hollywood umher, als er merkte, dass ihm schwindelig wurde. Er rief den Notruf an, und sie behielten ihn über Nacht im Krankenhaus.”

Im Spital musste sich der Schauspieler dann auch einigen Tests unterziehen. Als dann alles jedoch im Normalbereich lag, konnte er wieder nach Hause. Der Sprecher dazu weiter: “Er fühlt sich gut und ist wieder auf dem Damm.”

Mit seiner jetzigen Frau Christine Baumgartner erwartet Costner sein zweites Kind, und wird somit zum sechsten Mal Vater. Der 53-Jährige freut sich sehr auf den Neuankömmling in seiner Familie, wie ein Vertrauter verriet: “Kevin und Christine sind verzückt. Sie fühlen sich momentan unglaublich gesegnet, weil alles in ihrem Leben perfekt ist. Kevin befindet sich momentan an einem guten Ort in seinem Leben und er genießt es, Vater und Familienmann zu sein. Sie haben ein wunderbares Haus in Santa Barbara, können auf das Meer schauen, mit viel Land dazu, wo sie mit ihrer wachsenden Familie spielen können. Kevin ist vollkommen glücklich. Er spielt Golf, isst delikate Mahlzeiten, trinkt mit Freunden guten Wein – und wird wieder Vater!”

Gemeinsam mit Christine hat der Star bereits den 20 Monate alten Cayden Wyatt. Aus vorherigen Beziehungen stammen Annie, Lily, Joe, und Liam.