Freitag, 09. Januar 2009, 9:56 Uhr

Sandra Bullock gibt noch mal "Speed"

Aller guten Dinge sind drei: US-Sweetheart Sandra Bullock wird angeblich im dritten Teil des Kinoerfolgs ‚Speed’ zu sehen sein. Die heute 44-Jährige stand für den rasanten ersten Teil 1994 mit Keanu Reeves vor der Kamera und besetzte auch im zweiten Teil 1997 die weibliche Hauptrolle, dieses Mal mit Jason Patric an ihrer Seite.

Jetzt wollen die Filmmacher aus Hollywood sie ein drittes Mal in der Rolle der Annie Porter. Ein Insider erklärt, woher der plötzliche Einfall kommt: „Die Produzenten sind auf der Suche nach alten Lizenzen, um die alten Hits zu sichern und ‚Speed’ ist einer davon.“

Das Angebot ist eindeutig: „Sandra Bullock ist noch immer angesagt und wenn sie will, steht ein dritter Teil von ‚Speed’ für sie bereit. Es würde ein moderner Streifen im alten Mantel werden“, beschreibt der Insider weiter.

Reeves erklärte kürzlich in einem Interview, dass er einen dritten Teil nicht zwingend ablehnen würde, nur weil er im zweiten Teil nicht mitgespielt hat. „Sag niemals nie“, betonte der Schauspieler und philosophierte: „Sandra und ich könnten wahrscheinlich etwas richtig Starkes hinlegen.“ Der gebürtige Libanese entwickelte in sekundenschnelle einen Plan für die Fortsetzung. „Vielleicht sollten wir durch Europa reisen, vielleicht in die Wüste Serengeti, und da geschieht dann irgendein Unglück.“ Schnell jagte ein Gedanken den nächsten: „Es könnte eine Art Weltreise sein. Oder vielleicht fahren wir nach  Polynesien und von dort aus durch die ganze Welt. Vielleicht, wenn wir ungefähr vier Monate lang drehen und wir in jedem Land eine Woche bleiben, könnten wir ein ziemlich abenteuerreiche Geschichte erzählen.“