Samstag, 10. Januar 2009, 10:46 Uhr

Pete Wentz: "Mein Gott, du vögelst die Frau deiner Träume"

Eine wahrhaft zärtliche Liebeserklärung: Rocker Pete Wentz würde sich immer noch einen runterholen, wenn er nicht mit Superblondine Ashlee Simpson verheiratet wäre. Der tätowierte Frontmann von ‚Fall Out Boy’ hat inzwischen einen Sohn mit seiner Frau, den sechs Wochen alten Mowgli, und gesteht, schon immer auf Simpson gestanden zu haben. In einem Interview mit dem Magazin ‚Blender’ scherzt Wentz: „Ich habe sie gejagt und sie erlegt. Ich musste nur darauf warten, bis sie einknickt!“ Der Songschreiber kann sein Glück in einem Satz beschreiben. Er fasst zusammen: „Ich bin mit der Person zusammen, auf die ich mir früher einen runtergeholt habe.“

Dieses feinfühlige Kompliment ist nicht das erste dieser Art: Wentz liebt es, pikante Details aus seinem Sexleben mit Simpson preis zu geben. So geschehen in einem Interview vor wenigen Monaten, in dem der Musiker über sein erstes Mal mit der amerikanischen Sängerin plauderte. „Es war das verdammt beste Mal, das ich jemals hatte“, schwärmte er und erklärte stolz: „Wir waren im ‚Soho Grand Hotel’ und dort hing ein Spiegel. Ich starrte hinein und dachte mir: ‚Oh mein Gott, du vögelst die Frau deiner Träume und siehst dir selbst dabei zu!’“ (BangMedia)

x