Montag, 12. Januar 2009, 16:44 Uhr

Cash Warren: Eigene Geburtstagsparty zum Heulen

Jessica Albas Ehemann, Cash Warren, ist auf dem eigens für ihn organisierten Überraschung-Geburtstagsfest aus Rührung in Tränen ausgebrochen. Die aus ‘Sin City’ bekannte Schauspielerin wollte den großen Tag ihres Gatten so schön wie möglich gestalten, und organisierte ihm zu Ehren am vergangenen Samstag ein exklusives Fest im Restaurant ‘Tao Las Vegas’. 80 der engsten Freunde des Filmproduzenten sollen bei der Party eigens eingeflogen worden sein. Der Schock war für Cash, als er seine Freunde sah, offenbar zu groß, und er gab er sich überwältigt: “Ich weiß nicht, wie ihr das abziehen konntet. Ich wäre nachlässig, wenn ich nun nicht meiner wunderschönen Frau und bestem Freund, Jessica Alba, danken würde. Ich kann euch gar nicht sagen wie überrascht und glücklich ich war, euch alle zu sehen. Diese Tränen waren real. Ich kann nicht schauspielern. Das ist etwas, dass es bei mir in der Familie nicht gibt. Es waren allerdings Tränen der Liebe für euch alle.”

Alba hatte ihrem Mann ursprünglich weisgemacht, sie würden im ‘Palazzo’-Hotel in Las Vegas im Stillen gemeinsam einen Kurzurlaub feiern. Gleich nach dem Check-In ging sie mit ihm zum Thermalbad ‘Canyon Ranch’. Ein Insider berichtet dazu: “Sie wusste, dass seine ganzen Partygäste bald einchecken würden, also tat sie alles, um ihn da wegzubringen, damit niemand die Überraschung verdirbt.”Nach einem Tag des Verwöhntwerdens nahm sie ihn zu ‘Tao Las Vegas’  mit, wo er von 20 Freunden erwartet wurde. Die Gruppe aß ihr Dinner, und Cash wähnte sich schon wieder in Sicherheit, als eine Tür aufflog und weitere 60 Gäste hereinströmten.

Die liebevolle Ehefrau arrangierte auch ein 30-minütiges Konzert der aus LA stammenden Band ‘Deadly Syndrome’ – die Lieblingsband ihres Gatten. (BangMedia)