Montag, 12. Januar 2009, 13:48 Uhr

Daniel Craig über sein Intim-Tattoo

Das würden viele Frauen sicher gerne suchen: ‘James Bond’-Schnuckelchen Daniel Craig hat ein intimes Tattoo, das nur diejenigen kennen, die ihn nackt gesehen haben. In der TV-Show von US-Talker Jay Leno enthüllte Craig: “Ich habe ein paar Tattoos, die jeder sehen kann. Und ich habe eins, das man nicht sieht. Es ist versteckt!” Als Leno den Schauspieler direkt fragt, ob er seinen Penis stechen ließ, antwortet Craig frech: “Klar, es ist eins dieser Dinger, wo man denkt, da steht ‘OK’ und in Wirklichkeit heißt es ‘Oklahoma'”. Dann legt er noch einen drauf: “Aber letztlich steht dann da ‘Willkommen in Oklahoma!'”

Der in der Vergangenheit mit Sienna Miller, Heike Makatsch und Kate Moss liierte 40-Jährige ist derzeit mit Satsuki Mitchell zusammen. Er wollte allerdings nicht verraten, was er sich genau auf die Haut stechen ließ. Gerüchte besagen, es handle sich um den Buchstaben ‘H’. Der Star aus ‘Defiance’ betont, keines seiner Tattoos zu bereuen. Er hat eins auf seinem rechten Oberarm und ein weiteres direkt unter seinem rechten Schienbein. “Ich habe sie mit 16 oder 17 machen lassen”, erinnert sich der Hollywoodstar. “Das war reine Rebellion.” In seinem Beruf ist der Körperschmuck allerdings oft störend. Craig gesteht: “Die Make-up Artists haben schreckliche Mühe mit den Dingern, weil sie sie konstant verdecken müssen.” Er selbst bereut keinen einzigen Stich. “Ich bereue sie nicht, das geht nicht. Es handelt sich um eine persönliche Sache”, betont Craig.  (BangMedia)