Montag, 12. Januar 2009, 16:18 Uhr

Vanessa Hudgens schleppt tütenweise Werbegeschenke von Globes-Gala

US-Starlet Vaness Hudgens kann offenbar den Hals nicht voll genug kriegen: Die 20-jährige Millionärin (gab gerade 2,75 Millionen Dollar für ihr neues Haus aus) hat sich bei der ‘Golden Globe’-Verleihung mit reichlich Werbegeschenken eingedeckt. Die Darstellerin aus ‘High School Musical’ nahm von den Sponsoren und Partnern der Veranstaltung so viele Sachen wie nur irgend möglich mit. Ihre Assistentin soll vier zum Bersten volle Tüten davongetragen haben. “Vanessa screente den gesamten Bereich und war sehr sorgfältig darin, keinen einzigen Stand auszulassen”, erklärte ein Insider gegenüber dem ‘New York Daily News’. Unter den Dingen, die sie mitnahm, war ein einjähriger Pass für sie und einen Begleiter für die ‚AMC Theatres‘, ein Pearl-Telefon von ‚BlackBerry‘, eine Kaffeemaschine, ein Diamantenanhänger im Wert von 4.000 Dollar, Designertaschen und eine einjährige Mitgliedschaft in einem Fitness-Club.

Die 20-jährige Teenie-Ikone prahlte offenbar auch über das “riesige Haus”, das sie gerade gekauft hat, und erklärte ihren Freunden, wie gespannt sie darauf sei, endlich darin einziehen zu können.

Filmlegende Clint Eastwood war hingegen weniger begeistert von den vielen Gratis-Angeboten, und betonte, keinen einzigen davon mit nach Hause nehmen zu wollen: “Ich möchte nichts davon. Ich will die Geschenke nicht. Diese Firmen wollen Werbung machen, und setzen auf einen hohen Werbeeffekt zu einem niedrigen Preis. Sie wollen ihr Produkt verkaufen und die Wirtschaft wieder in Schwung bringen, was in Ordnung ist. Aber es ist nichts für mich.”

Auch der britische Komiker Ricky Gervais war von den Angeboten nicht besonders beeindruckt: “Eine Sonnenbrille ist das einzige, was ich aus diesen Lounges mitnehme. In dieser Hinsicht bin ich ein bisschen wie Elton John.” (BangMedia)

.

Vasnessa Hudgens mit Toyboy Zac Efron gestern Abend bei den “Golden Globes”.
FOTO: WENN