Montag, 12. Januar 2009, 17:35 Uhr

Kate Beckinsale für Horrorfilm entstellt

Kate Beckinsale findet, dass sie in ihrem neuen Streifen ‘Whiteout’ alles andere als glamourös aussieht. Die 35-jährige Aktrice hatte erst kürzlich eine Journalistin im Film ‘Nothing But the Truth’ gespielt. Nun warnt sie ihre Fans vor ihrem neuen Auftritt: “Ich spiele eine Gesetzeshüterin, die einen Flüchtigen in der Antarktis verfolgt, und werde dabei furchtbar verletzt und entstellt. Wenn ihr gedacht habt, dass ich in ‘Nothing But the Truth’ im Gefängnis schlecht ausgesehen habe, dann wartet mal, bis ihr mich in diesem hier seht!”

Beckinsale hatte kürzlich ebenfalls berichtet, sie habe einen Schutzanzug bei den Dreharbeiten abgelehnt, weil sie sich dadurch in ihrer Performance beeinträchtigt sah: “Ich mache immer Filme, in denen ich zusammengeschlagen, die Stiegen herunter geschmissen, mit stumpfen Objekten geschlagen oder sogar angezündet werde. Ich habe die Szenen aber hinter mich gebracht, und bin mit ein paar Beulen und blauen Flecken davongekommen.” Der Thriller ‘Whiteout’ kommt Ende dieses Jahres in die Kinos. (BangMedia) FOTOS