Dienstag, 13. Januar 2009, 2:42 Uhr

Heath Ledger: Golden Globe für Tochter Mathilda

Der Golden Globe, den Heath Ledger posthum für seine Rolle als “Joker” in dem Blockbuster “Dark Knight” erhielt, soll seiner Tochter Mathilda übergeben werden. Das sagte Sally Bell, die Mutter des toten Hollywoodstars. “Es ist wie ein fantastisches und wundervolles Erbe für seine Tochter.” Sie gehe davon aus, dass die Trophäe eines Tages Matilda gehören werde. Sie und ihre Familie seien “extrem stolz” auf den Preis für die beste männliche Nebenrolle, den ihr Sohn postum für die Darstellung des Bösewichts Joker bekam. “Es ist ein fantastisches und großartiges Erbe für seine Tochter.”

Kim Ledger, der Vater des australischen Schauspielers hat sich über den Preis nur mit zwiespältigen Gefühlen freuen können. Dass alle bei der Verleihung in Hollywood aufgestanden und zu Ehren seines Sohnes applaudiert hätten, habe ihn im Herzen zutiefst berührt. Ruhm oder Geld hätten Heath nichts bedeutet, “es war mehr die Anerkennung durch seine Schauspielerkollegen und die Fachpresse”. Der Preis sei wie eine Huldigung von Heath’ Kreativität, seinem Talent und seiner harten Arbeit, sagte er.