Mittwoch, 14. Januar 2009, 15:21 Uhr

Hayden Panettiere von der Polizei vernommen

US-Aktrice Hayden Panettiere ist von der Polizei verhört worden, nachdem sie sich durch einen Seiteneingang in einen Club geschlichen hatte. Die 19-jährige Darstellerin aus ‘Heroes’ war in der New Yorker In-Location ‘NV Lounge’, in der nur Gäste über 21 zugelassen sind, von Türstehern aufgefordert worden, einen Altersnachweis vorzuzeigen. Als sich daraufhin herausstellte, dass die Schauspielerin zu jung für den Club war, weigerten sich die Security-Leute, Panettiere ihren Führerschein zurückzugeben. Der erzürnte Nachwuchsstar rief daraufhin selbst die Polizei.

Der Polizeibeamte Craig Long erklärte zu dem Vorfall: “Als meine Leute vor Ort ankamen, haben wir Frau Panettiere vernommen. Ich habe sie gefragt, ob sie versucht habe, Alkohol zu kaufen. Das hat sie verneint. Frau Panettiere sagte mir, jemand habe den Seiteneingang für sie aufgemacht, damit sie hereinkönne, um ihre Freunde zu begrüßen – aber nicht, um Alkoholika zu kaufen.”

Hayden hatte die Disko kurz nach neun Uhr abends gemeinsam mit sechs Freunden durch einen Nebeneingang betreten, und ist zehn Minuten später von dem Lunte riechenden Personal zur Rede gestellt worden. Als man sie bat, den Club zu verlassen, forderte die Blondine ihren Führerschein zurück, um mit dem Auto nach Kalifornien zu ihrem Freund Milo Ventimiglia fahren zu können.

Nachdem sich der Führerschein als echt herausstellte, gaben die Polizeibeamten ihn der TV-Aktrice wieder zurück. Die ‚NV Lounge‘ entschied sich ihrerseits dagegen, Panettiere anzuzeigen. Jon Turco, dessen Band an dem besagten Abend in dem Club auftrat, kommentierte den Vorfall so: “Wir waren alle aus dem Häuschen darüber, dass sie da war. Es war eine Schande, dass sie nicht bleiben und sich die Show anschauen konnte.” (BangMedia)