Mittwoch, 14. Januar 2009, 10:25 Uhr

Johnny Depp will im April heiraten

Nach zehn Jahren Liebe will Johnny Depp seine Freundin Vanessa Paradis im April heiraten. Zeit wird es, denn die beiden haben bereits zwei gemeinsame Kinder, Lily-Rose (9) und Jack (6). Ort der Zeremonie wird wahrscheinlich ihr knapp 1 Millionen Euro teures Grundstück in Frankreich.
„Sie sind ein nettes, zurückgezogenes Pärchen“, beschreibt ein enger Freund der beiden und betont: „Es ist kein Wunder, dass sie zu Hause heiraten wollen.“ Die Gerüchte um eine angebliche Hochzeit trat Depp letzten Monat persönlich los, als er sich dabei erwischen ließ, wie einen Verlobungsring für Paradis besorgte.
Das Paar möchte die Feier so klein wie möglich halten, deswegen stehen nur 50 Leute auf der Gästeliste. Einer davon wird Regisseur Tim Burton sein, der wahrscheinlich auch die Rolle des Trauzeugen übernimmt. Des Weiteren soll ‚Rolling Stone’-Opa Keith Richards mit von der Partie sein. Ein Insider aus Hochzeitskreisen enthüllt, wie es Richards auf die kurze Gästeliste geschafft hat: „Keith und Johnny sind gute Freunde. Johnnys Darstellung von Captain Jack Sparrow in ‚Fluch der Karibik’ war zum Teil von dem alten Rocker inspiriert und Keith hatte einen Gastauftritt im zweiten Teil.“