Donnerstag, 15. Januar 2009, 19:57 Uhr

Morrissey gibt auf

Der englische Sänger Morrissey (49), früher Mitglied bei der legendären Band ‘The Smiths’, hat angedeutet, in naher Zukunft die Musik an den Nagel hängen zu wollen. Der frühere Leadsänger der ‘Smiths’, nun bereits seit 26 Jahren im Musikbusiness unterwegs, hat eingeräumt, dass seine Karriere nicht noch ewig anhalten könne. Er bevorzuge es vielmehr, sich in Würde zurückzuziehen. In einem Gespräch mit dem US-Magazin ‘Filter’ erklärte Steven Patrick Morrissey  : “Ich will nicht wirklich viel länger weitermachen. Ich denke, das würde von einem Mangel an Fantasie zeugen. Und auch von einem gewissen Mangel an Würde. Man muss einen Punkt erreichen, an dem man sagt, genug ist genug.”

Fans könnten eine seiner letzten Shows zu sehen bekommen, wenn er im Mai auf Tour geht. Zu seinem 50. Geburtstag wird der Barde zwei Abende in seiner Heimatstadt Manchester singen, und dann einen Auftritt in London abhalten. Am 11. Mai tritt der Musiker in der Royal Albert Hall in London auf.

Die Konzerte folgen der Veröffentlichung seines neuen Albums am 16. Februar, das den Namen ‘Years of Refusal’ tragen soll. (BangMedia)

.

Foto: Universal