Freitag, 16. Januar 2009, 20:37 Uhr

Keanu Reeves mutiert zum Weltraum-Cowboy

Hollywood-Beau Keanu Reeves übernimmt im Streifen ‘Cowboy Bebop’ eine Rolle. Der Star aus ‘Der Tag, an dem die Erde stillstand’ soll in dem an einen japanischen Animationsfilm angelehnten Film einen bekehrten Kriminellen namens Spike Siegel spielen. Der ehemalige Übeltäter hat sich zum Space-Cowboy und Co-Piloten eines Raumschiffs gemausert, und liegt im Clinch mit seinen inneren Dämonen.

Wer für den Part von Co-Pilot Jet Black einspringt, ist noch nicht bekannt. Die Annahme, auf der die Geschichte fußt, ist, dass die Menschheit astrale Pforten gebaut hat, um auf schnelle und einfache Weise durchs Universum reisen zu können. Die erste Pforte dieser Art wird im Orbit des Monds erbaut und zerstört die Hälfte der Erde, indem sie einen Felsregen auf 4,5 Milliarden Menschen prasseln lässt. 50 Jahre später fristen die Überlebenden ihr Dasein im Untergrund, weil die Felsen noch immer herunter regnen. Die Astralpfortentechnik haben sie jedoch perfektioniert und kolonisieren nun das Solarsystem.

Nachdem die Kriminalitätsraten steigen verlassen sich die Behörden auf Kopfgeldjäger wie Keanu Reeves’ Filmpersona, um die schlimmsten Gauner zur Strecke zu bringen. Die Dreharbeiten zu dem SciFi-Projekt sollen noch in diesem Jahr beginnen.